• akupunktur.jpg
  • moxi-zigarre.jpg
  • pulsdiagnose.jpg
  • slideshow-1050x318.jpg
  • slideshow-1050x3182.jpg
  • slideshow-1050x3183.jpg
  • slideshow-1050x3184.jpg

Indikationen

Grundsätzlich gilt für die Akupunktur folgender Leitsatz: «Es kann geheilt werden was gestört ist, nicht aber was zerstört ist».

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat im Jahr 2003 eine Indikationsliste für die Akupunktur publiziert:

Atemwegserkrankungen

  • Asthma bronchiale
  • Chronische Entzündung der Nasennebenhöhlen und Bronchien
  • Heuschnupfen
  • Infektanfälligkeit
  • Erkältungen
  • Grippale Infekte

Gynäkologie

  • Klimakterische Beschwerden
  • Menstruations- und Zyklusstörungen
  • Geburtsvorbereitungen
  • Infertilität

Kopfschmerzen

  • Migräne
  • Neuralgien
  • Spannungskopfschmerzen

Magen-Darm-Erkrankungen

  • Chronische Durchfälle und Verstopfung
  • Colitis ulcerosa
  • Leber- und Gallenblasenleiden
  • Magenschmerzen und -entzündungen
  • Morbus Crohn
  • Appetitlosigkeit

Orthopädische Krankheitsbilder

  • Arthrosen
  • Akute und chronische Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Tennisellenbogen
  • Rheumatische Beschwerden

Psychovegetative Störungen

  • Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • Erregungszustände
  • Zigarettenabhängigkeit
  • Übergewichtigkeit

Urologische Erkrankungen

  • Harnweginfektionen
  • Enuresis

Hauterkrankungen

  • Akne vulgaris
  • Gürtelrose
  • Neurodermitis
  • Psoriasis

Erkrankungen der Sinnesorgane

  • Ohrgeräusche und Ohrenentzündungen
  • Reizzustände der Augen
  • Erhöhter Augeninnendruck
  • Sehfähigkeitsverschlechterung
© 2019 akupunktur & energiearbeit. Alle Rechte vorbehalten.

Please publish modules in offcanvas position.